Download-Typ & Style
Newsletteranmeldung

Windows Server 2019 Datacenter

Release: Windows Server 2019 Datacenter x64 German Pre-Activated

Windows Server 2019 Datacenter
Inhaltsangabe

Compute mit hoher Belastbarkeit Windows Server 2019 bietet eine vereinfachte Aktualisierung der Virtualisierung, neue Optionen zur Bereitstellung sowie eine gesteigerte Belastbarkeit. Das hilft Ihnen, die Stabilität Ihrer Infrastruktur sicherzustellen, ohne die Agilität zu begrenzen. Zu den bedeutenden Verbesserungen bei Hyper-V gehören Fortschritte beim Failover-Clustering, die dazu dienen, die Belastbarkeit für vorübergehende Speicher- oder Netzwerkausfälle zu steigern. Laufende Aktualisierungen von Hyper-V- und Scale-out-Dateiserver-Clustern erlauben eine schnellere Einführung neuer Betriebssysteme.

Speicher mit reduzierten Kosten Windows Server 2019 enthält neue Speicherangebote für software-definierten Speicher, die die Belastbarkeit, reduzierte Kosten sowie eine erweiterte Steuerung in den Vordergrund rücken. Storage Spaces Direct erlaubt Ihnen, herkömmliche Standard-Server mit lokalem Speicher zur Erstellung von hochverfügbarem und skalierbarem software-definierten Speicher zu verwenden. Des Weiteren enthält Windows Server 2019 Speicher-QoS und Storage Replica, durch die Ihnen eine synchrone Speicherreplikation für bezahlbare Geschäftskontinuitäts- und Notfallwiederherstellungsstrategien zur Verfügung stehen.

Vereinfachte Netzwerke Software-definierte Netzwerke sind von entscheidender Bedeutung für die Infrastruktur-Innovationen von Windows Server 2019. Schlüsselelemente des neuen Netzwerk-Stacks sind der skalierbare Netzwerk-Controller zur Richtlinienprogrammierung, ein neuer Load-Balancer für Hochverfügbarkeit und Leistung sowie ein erweitertes Gateways für Hybridverbindungen. Windows Server 2016 bringt zentrale Elemente der Netzwerkmöglichkeiten und SDN-Architektur von Microsoft Azure direkt in Ihr Rechenzentrum.

Erweiterte Sicherheit Windows Server 2019 unterstützt Sie beim Schutz vor heutigen Bedrohungen mit einem in der Hardware verankerten „Null Vertrauen“ („zero-trust”) –Sicherheitsansatz. Abgeschirmte virtuelle Maschinen, die eine Isolation zwischen dem zugrunde liegenden Host und virtuellen Maschinen ermöglichen, tragen dazu bei, Ressourcen in gemeinsam genutzten Umgebungen zu schützen. Die neue Windows Server-Rolle „Host Guardian Service“ gestattet es, vertrauenswürdige Hosts zu erkennen. Zusätzlich ermöglichen die bedarfsorientierte („Just in Time“) –Verwaltung sowie die „gerade genug“ („Just Enough“) –Verwaltung Begrenzungen für den Administrator-Zugriff aufzustellen.

Wichtige Informationen

DDL-Links

Wähle einen Hoster. Sofern die Hoster die gleiche Anzahl an Dateien haben, sind diese untereinander kompatibel.

  • 9 Dateien3,98 GB
  • 9 Dateien3,98 GB
  • 9 Dateien3,98 GB
  • 9 Dateien3,98 GB


Kommentare

Du musst dich einloggen, um Kommentare schreiben zu können. Falls du noch keine Anmeldung hast, kannst du dich hier registieren.
  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden...